Natur im Jahreskreis

Bei unseren Jahreszeitenexkursionen geht es vor allem um das Erkennen von jahreszeitlichen Veränderungen
und ökologischen Kreisläufen. Erst wenn man einen Ort mehrmals besucht und ihn genauer unter die Lupe nimmt,
kann man die vielen großen und kleinen Veränderungen wahrnehmen.


Jahreskreis Sommer


Lerninhalte:
Pflanzen in ihrer vollen Pracht kennen und unterscheiden lernen. Einiges über wichtige einheimische Gehölze erfahren, wie etwa, woher die Buche ihren Namen hat, was ein Liebesherz mit der Linde zu tun hat,...? Kann man Bäume blind erkennen?
Die reichhaltige Tierwelt von Tümpeln und Bächen erforschen.

Jahreszeit: Mai bis Anfang September

Ausrüstung:
gute Schuhe, Gummistiefel (wenn die Wasserwelt erforscht wird), Stift


In der warmen Jahreszeit erreichen viele Pflanzen, vor allem die Gehölze, ihren Höhepunkt im Wachstum und lassen sich daher gut bestimmen. Der Sommer ist auch die Jahreszeit, in der die Tierwelt ihre größte Dichte erreicht. Gerade in den Gewässern tummeln sich nun besonders viele Tiere und die warmen Temperaturen verlocken zum Erforschen von Bächen und Tümpeln.

zurück Frühling Herbst Winter

Jahreskreis Frühling